THE CORONA-SYMPHONY – Sonderkonzert mit aktueller Uraufführung!

Krise als Chance! Die OrchestermusikerInnen werden zu KomponistInnen, finden kreative Alternativen für den Musikunterricht und überhaupt pfiffige Möglichkeiten, wie man aus der Corona-Einsamkeit heraus doch wieder zu musikalischer Gemeinschaft finden kann! In unserer „CORONA SYMPHONY“, einer frisch entstandenen Gemeinschaftskomposition unserer OrchestermusikerInnen, stellen wir die Chronologie der Corona-Krise musikalisch, szenisch und mit viel Humor quasi im Zeitraffer nach. Am Ende schaffen es alle Beteiligte, Corona ein Schnippchen zu schlagen und „Der Kiebitz und die Bachstelze“ aufzuführen, ein lustiges szenisches Orchestermärchen (Uraufführung!). Mitwirkende: das Kammerorchester Unter den Linden und ein aus geflüchteten Kindern und Jugendlichen gebildetes Streichorchester des e.V. MitMachMusik. Konzept und Dirigent: Andreas Peer Kähler, Regie: Sarah Kattih (Hamburg), Erzähler: Matthias Brommann (Hamburg).

Und im Anschluss lädt das Klingende Museum Berlin wieder zu einem fröhlichen Instrumentenkarussell ins Foyer ein!

Ab 5 Jahren  –  70 min 

Das Instrumentenkarussell des Klingenden Museums, das traditionell im Anschluss an unsere Familienkonzerte im Foyer des Kammermusiksaals stattfindet, kann corona-bedingt leider nicht angeboten bzw muss "ausgelagert" werden. Es findet stattdessen statt am Sonntag, 29.11. im Rudolf-Steiner-Haus Dahlem (Bernadottestraße 90/92) um 13.30 Uhr als Vor-Veranstaltung unseres Familienkonzerts "PETER UND DER WOLF". Bei Vorlage Ihrer Eintrittskarten vom 28.11. (CORONA SYMPHONY) – oder beim Kauf von Eintrittskarten für das folgende Konzert (PETER UND DER WOLF) – ist die Teilnahme am Instrumentenkarussell kostenfrei.

Die Durchführung des Projekts CORONA SYMPHONY und dieses Konzerts wird ermöglicht durch Fördermittel des Bundesministeriums für Kultur und Medien, für die wir uns sehr herzlich bedanken.
 

 

 

Jetzt Tickets kaufen

Aktueller Corona-Hinweis: Das Konzert findet bei reduziertem Platzangebot im Saal und unter Berücksichtigung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln statt.