Projektwoche Clownskonzert

 

Speziell für Projektwochen konzipiert ist das CLOWNSKONZERT, ein interdisziplinäres Projekt für 4.-6. Klassen. Unter Anleitung von Dirigent Andreas Peer Kähler und Clown Filou alias Reinhard Horstkotte arbeiten die Schüler Montag bis Donnerstag musikalisch und darstellerisch intensiv an dem Thema „Die Vier Temperamente“. Auch Gruppenimprovisation, Bodypercussion, Artistik, Dirigieren und Übungen zur Bühnenpräsenz gehen in die Arbeit ein. Die Abschlussperformance am Freitag schließlich ist Teil eines großen Konzerts für die ganze Schule, bei dem das Schülerensemble, Clown Filou und das (sinfonisch besetzte) Kammerorchester Unter den Linden unter der Leitung von Andreas Peer Kähler gemeinsam ein brillantes CLOWNSKONZERT zur Aufführung bringen.

Natürlich ist dieses Projekt auch außerhalb des Kontextes einer Projektwoche denkbar, z.B. als im Rahmen eines Schulfestes oder eines Tages der offenen Tür. Eine weitere Alternative besteht darin, mit diesem Projekt speziell das Ensemblespiel an einer Schule zu fördern und denjenigen Schülern, die ein Instrument spielen, hier eine fast voraussetzungslose Fortbildungs- und Auftrittsmöglichkeit zu geben. Ebenfalls möglich ist eine Kooperation mit der Familienkonzertreihe Tiere, Tango und Trompeten des Kammerorchesters Unter den Linden, im Rahmen derer die Schülergruppe dann als Gast des jährlich stattfindenden CLOWNSKONZERTS im Kammermusiksaal der Philharmonie auftritt.