Tonalito – ein mexikanisches Muschelmärchen

 

TONALITO ist ein altes indianisches Märchen über die Entstehung der Erde aus Klang und Licht – für Kinder erzählt von Andreas Peer Kähler und mit Musik des mexikanischen Komponisten Arturo Pantaleon*. Dabei kommen vier große Schneckenmuscheln, ein Waldhorn, Schildkrötenpanzer, Windflöten, eine Wellentrommel, eine Maya-Trompete und viele weitere traditionelle indianische Flöten- und Perkussionsinstrumente zum Einsatz (siehe Fotos!).

In dem atmosphärisch dichten Programm steht die Schneckenmuschel inhaltlich, akustisch und optisch im Zentrum, denn die Spiralform der Muscheln stellt nach indianischer Überlieferung Beginn und Sinnbild allen Lebens dar. Im Anschluss an die Aufführung können die Kinder auf den beeindruckenden Instrumenten auch selber zu spielen versuchen bzw in sie hineinlauschen.

Höhepunkt des Konzerts ist der Auftritt und Tanz eines Aztekenindianers, der in traditionellem indianischen Kostüm und mit ritueller Maske für und abschließend auch mit den Kindern im Publikum tanzt…

* Der Komponist Arturo Pantaleon spielt seit Jahren als Hornist im Kammerorchester Unter den Linden; für seine riesigen Schneckenmuscheln (deren Spitze abgesägt und mit einem Hornmundstück versehen wurden) hat er vor kurzem eine Komposition geschrieben, die von den acht Hornisten der Berliner Philharmoniker uraufgeführt und prompt preisgekrönt wurde.

Arturo Pantaleon: Idee / Manuskript / Komposition / Horn / Schneckenmuschel / Perkussion
Andreas Peer Kähler: Erzähler / Schneckenmuschel
Katja Reinbold: Flöten / Schneckenmuschel
Dobromira Kur: Perkussion / Schneckenmuschel
Chamin Israel Camarena: Ritueller Tanz / Schneckenmuschel

Dauer: ca. 60 min, keine Pause.
Eignung: in Familienkonzerten ab 5 Jahren, in Schulen für Klasse 1-4. Außerdem konnten wir uns in mehreren Aufführung von der speziellen Eignung des Programms für Förderschulen bzw für behinderte Menschen überzeugen.