Märchen von Astrid Lindgren

 

Zwergenkinder, die zur Schule gehen? Eine Puppe, die aus einem Blumenbeet herauswächst? Ein Holzkuckuck, der sprechen kann und für die kranken Kinder Weihnachtsgeschenke besorgt? Astrid Lindgren ist für ihre vielen tollen Kinderbücher wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter etc. bekannt, aber sie hat auch wunderschöne Märchen geschrieben! Und ebenso märchenhaft wie die eingangs genannten Motive ist auch das Instrument, das die musikalischen Intermezzi zu den Märchen spielt: die große Konzertharfe! Auf ihr dürfen die Kinder am Ende ebenfalls ein wenig zaubern… Einige lustige Bewegungsspiele zwischen den einzelnen Märchen (deren genaue Auswahl je nach Anlass, Alter der Kinder oder Jahreszeit variiert) runden das Programm ab.

Eva Curth / Tatjana Schütz: Harfe
Andreas Peer Kähler: Texteinrichtung / Erzähler

Dauer: ca. 50 min, keine Pause.
Eingung: in Familienkonzerten ab 6 Jahren, in Schulen für Klasse 1-3, leicht gekürzt auch für Kindergärten und Kitas.