Gestatten: Hans-Christian Andersen, Märchenerzähler

 

Hans-Christian Andersen ist wieder im Lande! Auf der Durchreise zwischen Königlich Dänischem Theater in Kopenhagen und dem Erbherzog Karl Alexander von Weimar-Thüringen macht er wieder einmal in seinem geliebten Berlin* Zwischenstation. Stilvoll in Frack und Zylinder gekleidet, liest Andersen (gespielt von Andreas Peer Kähler) zwei seiner pfiffigsten Märchen vor, plaudert mit dem Publikum und erzählt aus seinem Leben… Mit von der Partie sind zwei dänische Hofmusiker, die Harfenistin Hanne Hansen (Eva Curth) und der Oboist Christian Christiansen (Martin Jelev), die den Meister auf seinen Tourneen begleiten und zu seinen Märchenerzählungen Musik von Robert Schumann, Niels Wilhelm Gade, Carl Nielsen, Camille Saint-Saens, Peter Tschaikowsky u.a. spielen…

Ein fantasievolles und szenisch wie musikalisch sehr unterhaltsames Bühnenprogramm, das Andreas Peer Kähler 2005 zum 250. Geburtstag des großen dänischen Märchenonkels entwickelte und welches seitdem in den verschiedensten Zusammenhängen an die hundert Aufführungen erlebt hat, u.a. für die Dänische Botschaft, die Berliner Märchentage, das Usedomer Musikfestival und auf zahlreichen Gastspielen.

∗ (lässt sich bei Aufführungen außerhalb Berlins problemlos anpassen …)

Dauer: ca. 60 min, keine Pause.
Eignung: in Familienkonzerten ab 5 Jahren, in Schulen für Klasse 1-4.