CORONA SYMPHONY – Sonderkonzert mit aktueller Uraufführung!

CORONA SYMPHONY  -   Sonderkonzert mit aktueller Uraufführung!

Fr, 19.11.2021 um 16:30 Uhr

Kammermusiksaal der Philharmonie









Konzertbeschreibung:

Krise als Chance! Die Orchestermusiker*innen werden zu Komponist*innen und finden kreative und pfiffige Möglichkeiten, wie man aus der Isolation heraus wieder zu musikalischer Gemeinschaft finden kann! In unserer „CORONA SYMPHONY“, einer frisch entstandenen Gemeinschaftskomposition unserer Orchestermusiker*innen, stellen wir die Chronologie der Corona-Krise musikalisch, szenisch und mit viel Humor nach. Am Ende schaffen es alle Beteilige, Corona ein Schnippchen zu schlagen und „ABSTAND HALTEN!“ (ur-) aufzuführen, ein lustiges Orchesterwerk nach einem litauischen Volksmärchen. Mitwirkende: das Kammerorchester Unter den Linden und ein aus geflüchteten Kindern und Jugendlichen bestehendes Streichorchester des e.V. MitMachMusik.

Regie: Sarah Kattih, Erzähler: Matthias Brommann. Konzept und Dirigent: Andreas Peer Kähler.                             

Ab 5 Jahren  –  70 min

Eintritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete, nur mit Maske und unter Beachtung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln. Lästig, aber was tut man nicht alles, um glücklich in der Philharmonie sitzend live zu erleben, wie sich große und kleine Musiker*innen mit Witz und Fantasie gegen den Corona-Wahnsinn wehren…

Jetzt Tickets kaufen | Mehr Informationen

Die Durchführung des Projekts CORONA SYMPHONY wird ermöglicht durch Fördermittel des Bundesministeriums für Kultur und Medien im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR, für die wir uns sehr herzlich bedanken.

Gefördert von:     Gefördert von: 

Gefördert von:


Lade Karte ...